Startseite Kontakt Impressum

KATZEN PORTAL

Informationen rund um die Katze

Sibirische Katzen
Katzenlexikon
Rassekatzen
Ägyptische Mau
Abessinier
American Bobtail
American Bobtail Longhair
American Curl Longhair
American Curl Shorthair
American Shorthair
American Wirehair
Balinese
Bengal
Birma | Heilige Birma
Bohemian Rex
Bombay
Britisch Kurzhaar
Burma
Burmilla
California Spangled
Chausie
Colourpoint | Himalayan
Cornish Rex
Cymric
Devon Rex
Europäisch Kurzhaar
Exotische Kurzhaarkatze
German Rex
Havana
Japanese Bobtail Longhair
Japanese Bobtail Shorthair
Javanese
Kanaani
Kartäuser | Chartreux
Korat
La Perm Longhair
La Perm Shorthair
Maine Coon
Manx
Munchkin Longhair
Munchkin Shorthair
Nebelung
Neva Masquarade
Norwegische Waldkatze
Ocicat
Ojos Azules
Oregon Rex
Orientalisch Kurzhaar
Perser
Peterbald
Pixiebob Longhair
Pixiebob Shorthair
Ragdoll
RagaMuffin
Russisch Blau
Safari
Savannah
Scottish Fold Longhair
Scottish Fold Shorthair
Selkirk Rex Longhair
Selkirk Rex Shorthair
Serengeti
Shpynx
Siam
Sibirische Katze
Singapura
Snowshoe
Sokoke
Somali
Thai
Tiffany
Tonkanese
Toyger
Türkisch Angora
Türkisch Van
Vienna Woods
York Chocolate
Züchter | Zucht
Katzenkrankheiten
Katzenbilder
Kratzbäume
Katzen Gifs
Katzenfilme
Katzenwitze

La Perm Longhair Katzen | Halblanghaarkatzen

 

Herkunft und Geschichte der La Perm Longhair Katzen


Die La Perm Longhairkatze war eine Zufallszüchtung. Aus einen gewöhnlichen Hauskatzenwurf stach ein Jungtier raus, welches ohne Haare zur Welt kam. Zunächst glaubte die Besitzerin an eine Krankheit. Umso erstaunter war sie, als das Tier nach einer Weile lockiges Fell bekam. Dieses Jungtier war der Grundstein für die La Perm Longhairkatze. Sie vermehrte sich weiter und bekam Nachwuchs mit gekräuseltem Fell. Die Besitzerin selbst ging dann zu einer Ausstellung und lies die Katzen als Rasse anerkennen.

 

 


Aussehen der La Perm Longhair Katze


Charakteristisch für diese Katzenrasse ist das lockige Fell. Es gibt drei verschiedene Arten von La Perm Longhairkatzen. Einige Tiere werden völlig nackt geboren und entwickeln nach vier bis sechs Wochen ihr Fell. Einige Tiere kommen bereits gelockt auf die Welt und eine dritte Gruppe von Jungtieren kommt mit glattem Fell auf die Welt, welches im Laufe der ersten Lebenswochen dann die typische Krause bekommt.
Tiere dieser Rasse sind mittelgroß, mit einem athletischen Körperbau. Sie haben einen mittellangen Schwanz, der zur Korpusgröße passt. Der Kopf ist keilförmig bis dreieckig. Die Ohren sind aufrecht und von mittlerer Größe. Als besonders schön empfinden Katzenliebhaber die großen, runden Augen dieser Katzenrasse. Sie haben einen wachen, interessierten Blick. Die Schnurhaare sind ebenfalls gekräuselt.


Charakter der La Perm Longhair Katzen


Die La Perm Longhairkatze ist ein sehr menschbezogenes Tier. Sie hat weniger Interesse an Artgenossen, wobei sie sich doch mit ihnen versteht. Das wichtigste ist dieser Katzenrasse jedoch der Bezugsmensch. Sie kommuniziert mit Maunzlauten und begleitet ihren Menschen gerne durch die Wohnung. Katzen dieser Rasse sind gesellige Tiere. Sie schätzen das Alleinsein gar nicht und sind leicht verstimmt, wenn sie durch Berufstätigkeit beispielsweise, den ganzen Tag alleine verbringen.
Ein warmes Plätzchen in unmittelbarer Nähe zum Mensch, schätz die La Perm Longhairkatze sehr. Sie braucht ihre Streicheleinheiten und ist allgemein ein sehr verschmustes Tier.
Doch auch das Spielen darf bei dieser Rasse nicht zu kurz kommen. Besonders Jungtiere spielen gern und ausdauernd, am liebsten gemeinsam mit der Bezugsperson.


Rassestandards der La Perm Longhair Katze


Da diese Katzenrasse noch sehr jung ist, gibt es noch keine großen Rassestandards. Lediglich das Fell ist ein Hauptmerkmal für die La Perm Longhairkatze. Diese typische Krause, mit den ebenfalls gewellten Schnurhaaren muss vorhanden sein, wenn der Name La Perm Longhair benutzt wird. Die Farben sind dabei unbedeutend, da La Perm Longhairkatzen in den verschiedensten Farben zur Welt kommen können.

 

 


Gesundheit der La Perm Longhair Katzen


Die La Perm Longhairkatze gehört zu den wenigen Langhaarkatzen, die nicht unter verfilztem Fell leiden. Das Fell dieser Rasse ist sehr pflegeleicht. Es braucht keine speziellen Shampoos um geschmeidig zu halten. Wie bei jeder Katzenrasse kann der Besitzer auch bei diesem Tier, das Fell mit einer Bürste leicht durchkämmen. Nötig ist es jedoch nicht. Die La Perm Longhairkatze verliert sehr wenig Fell, was bei vielen Menschen gut ankommt.
Sie ist nicht anfälliger für Krankheiten, als eine Hauskatze, da sie unmittelbar von dieser abstammt. Wie bei allen Jungtieren wird empfohlen, in den ersten Lebenswochen eine Wurmkur durchführen zu lassen. Ebenfalls sollte der Tierarzt die ersten Impfungen verabreichen. Geimpft werden sollte jede Katze, egal ob reine Haushaltung ider Freigänger.

 







© Katzenportal - Alle wichtigen Informationen über Katzen | Disclaimer